Einmal „Mallorca hochschwanger“ bitte

Bevor Philippa geboren wurde, machten wir ein letztes Mal Urlaub nur mit Miss T. Wir flogen nach Mallorca, da ich nicht mehr so lange fliegen wollte, schliesslich war ich hochschwanger: „Mallorca hochschwanger“ stand auf unserem Reisemenü.

Die Flugbegleiterinnen sagten mir beim Einsteigen, dass sie beide schon Mal Geburthelferinnen waren während eines Fluges. Ich könne ganz beruhigt sein, na dann…lach! Naja, acht Wochen waren es ja noch bis zu Philippa’s Geburt. Kein Grund zur Aufregung. 🙂

Reisen mit viel Familie

Wir hatten diese Reise meiner Schwiegermutter zu Weihnachten geschenkt. Wir sind einige Tage früher angekommen. Zunächst waren wir ein paar Tage in Palma und haben dann Raphi’s Mutter und seinen Bruder mit Familie auf einer Finca in der Nähe von Selva für die restlichen Tage getroffen.

 

Unterkunft 1

Wir wohnten zuerst in einer total süssen kleinen Wohnung mitten in Palma. Mit dem Auto etwas schwer zu erreichen, weil unser TomTom Navi es nicht so genaugenommen hat. Aber wir haben es dann doch noch gefunden. Grosser Vorteil: wir hatten sogar einen Garagenplatz mitten in Palma … Luxus.

 

Gefunden und gebucht habe ich die Wohnung über Booking und ich kann sie euch wärmstens empfehlen. Sie liegt super zentral. Ihr könnt in Palma Innenstadt von dort aus alles zu Fuss machen. Sehr sauber, angenehm gross, ein toller Swimming Pool auf der Dachterrasse, auf der man auch super frühstücken kann. Leider müsst Ihr Euer Frühstück dahin selber mitnehmen.

 

Herausforderung – Schwangerschaft

Mein Bauch war wirklich kurz vorm Platzen, trotzdem haben wir Palma zu Fuss mit Kinderwagen für Miss T. erobert. Ich habe in den letzten Jahren ja wirklich angefangen, Mallorca zu lieben. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Mallorca einmal unser festes Zuhause wird nach der Reise.

 Unterkunft 2

Um noch ein paar Tage mit der grossen Familie zu verbringen, haben wir dann noch über airbnb eine Finca zwischen Inca und Selva gefunden. Toll, mit grossem Garten, Swimming Pool und tatsächlich ausreichend Platz für 2 Familien mit insgesamt 4 Kindern und einer alten Dame (Raphi’s Mutter). Wir haben uns dort sehr wohlgefühlt.

Klar, die Gegend ist nicht am Meer und auch nicht mittendrin im Partygeschehen, aber für Mallorca hochschwanger war es ideal. Von hier ist man innerhalb von 30 bis 45 Minuten an den allermeisten interessanten Orten der Insel.