Teil 1 – Reise nach Dänemark – Fredericia

So, nun ist es endlich soweit. Wir sind gestartet. Unglaublich aber wahr. Wir haben es auf den letzten Drücker doch noch alles zusammen bekommen unser erstes Ziel ist in Dänemark – Fredericia.

Dänemark – Fredericia

Wieso Fredericia werdet Ihr Euch sicher fragen. Gerne: Wir wollten zu Ferienbeginn, bei unserem ersten Trip nicht gleich eine Fähre buchen und durch die Staus bei Hamburg gleich in Stress geraten. Daher also die Brücke über den grossen Belt und nicht die Fähre. Um uns weiteren Druck rauszunehmen und noch entspannter an unserer grossen Station Kopenhagen anzukommen, beschlossen wir, einen Zwischenhalt (mit Übernachtung) in der Nähe der Brücke zu machen, aber schon in Dänemark – Fredericia.

Hotel Federicia

Das Hotel gehört zur Best Western Gruppe: Ein Best Western Plus. Wir haben über booking.com gebucht; ein 30 qm grosses Zimmer mit zwei Kinderbetten und Hund (der eigentlich kein Problem war). Wir kamen an und bekamen ein 15qm grosses Zimmer mit einem Doppelstockbett vor und ca 30° im Zimmer. Zur Erinnerung: Tilda ist 3 und Philippa 1 … keine gute Idee. Irgendwie haben wir uns dann doch arrangiert, wenn auch widerwillig. Geschlafen haben wir nicht viel. Danke booking. Das war wohl nichts. Nur das Frühstück am nächsten Tag; das hat ein bisschen wieder gut gemacht.

Vom Hotel aus kann man das „Badeparadies“ direkt neben an gratis benutzen. Offen ist das von 10 bis 18 Uhr. Ansonsten stellt Euch das Legoland mit dem Be Happy Pass eine Menge toller Attraktionen in der Region vor. War nix für uns, denn wir wollten ja weiter.

Die Storebaelt Brücke über den grossen Belt

Also ging es am nächsten Tag weiter. Nach einer kleinen Rundfahrt durch Federicia (hat uns nicht umgehauen) sind wir erst über den kleinen Bel gefahren. Von dort aus abgefahren, um einmal durch Odense zu kurven (leider schlafende Kinder; wir wären da gerne ausgestiegen), dann weiter auf der Autobahn über die Storebaelt Brücke. Maut für Brücke PKW: 240 DKK = ca 32 EUR für ein Auto unter 6m. Die Ausblicke sind umwerfend und eine die Überfahrt eine Mischung aus den Florida Keys und der Golden Gate Brücke.

Anfahrt nach Kopenhagen

Hinter der grossen Brücke haben wir die Weiterfahrt nach Kopenhagen ohne Autobahn in’s Navi eingegeben. Am Schluss wird es dann ein bisschen langwierig und langweilig. Also, lieber schnell nach Kopenhagen und von da aus erkunden … nächstes Mal!